Bestätigt: Die Xiaomi 15-Serie ist jetzt in Arbeit, einschließlich der Version „Xiaomi 15 Pro Ti Satellite“.

Eine Datenbankentdeckung bestätigt die Existenz des mit Snapdragon 8 Gen 4 ausgestatteten Xiaomi 15 und Xiaomi 15 Pro Modelle. Interessanterweise plant die Marke neben den beiden auch die Vorstellung einer anderen Variante des Pro-Modells, die den Namen „Xiaomi 15 Pro Ti Satellite“ tragen wird.

Das geht aus der Datenbankanalyse von hervor Android Schlagzeilen, das den expliziten Spitznamen der Xiaomi 15-Modelle neben ihren Modellnummern entdeckte. Dem Bericht zufolge verfügt das Standard-Xiaomi 15 über drei Modellnummern (24129PN74G, 24129PN74I und 24129PN74C), was bedeutet, dass es in verschiedenen Märkten angeboten wird. Dank des „G“-Elements in der ersten Modellnummer bestätigt dies frühere Berichte, dass es weltweit angeboten wird.

Mittlerweile hat das Xiaomi 15 Pro eine einzige Modellnummer: 24101PNB7C. Leider bedeutet das „C“ in der Kennzeichnung und die Tatsache, dass das Modell eine Modellnummer hat, dass es nur in China erhältlich sein wird.

Interessanterweise erhalten chinesische Fans künftig nicht nur ein, sondern gleich zwei Xiaomi 15 Pro-Modelle. Das beweist ein in der Datenbank entdecktes Gerät mit dem Spitznamen „Xiaomi 15 Pro Ti Satellite“. Es versteht sich von selbst, dass es sich immer noch um das Xiaomi 15 Pro handelt, wenn auch mit einigen Funktionserweiterungen. Aus dem Spitznamen selbst lässt sich ableiten, dass in der Sondervariante Titanmaterial zum Einsatz kommen wird. Es könnte sich um den Rahmen des Telefons handeln, aber das ist für Xiaomi nichts Neues, da es bereits beim Xiaomi 14 Pro ausprobiert wurde.

Die spezielle Pro-Variante soll zudem über Satellitenfähigkeit verfügen, wodurch Nutzer auch ohne Mobilfunkverbindung oder WLAN Nachrichten versenden oder telefonieren können. Wie das Titan-Feature ist auch dies nicht das erste bei Xiaomi. Zur Erinnerung: Apple machte es populär, indem es es mit der iPhone 14-Serie einführte. Später folgten andere chinesische Smartphone-Hersteller diesem Schritt und führten zur Veröffentlichung von satellitengestützten Notfallgeräten wie dem Oppo Find X7 Ultra Satellite Edition, dem Huawei Pura 70 Ultra und (bald) dem Pixel 9-Serie.

Letztendlich bestätigen die Angaben zu den Modellnummern (z. B. 2410), dass die Pro-Variante des Telefons im Oktober (Oktober 2024) auf den Markt kommen wird. Was die Modellnummern des Standard-Xiaomi 15 mit den gleichen „2412“-Segmenten betrifft, so wurde im Bericht nicht angegeben, ob sie in einem anderen Monat erscheinen würden. Es wurde jedoch unterstrichen, dass die Zahlen nur zeigen, dass die Marke zunächst mit dem Pro-Modell begonnen hat.

Ähnliche Artikel